Wohnen wie im alten Cranz

Urlaubsquartiere gibt es viele in Selenogradsk. Noble Hotels und schlichte Pensionen, Ferienheime mit sowjetischem Charme. Bei uns ist es anders. Bei uns können Sie sich wie zu Hause fühlen.

Wer nach Kaliningrad reist...

...besucht eine widersprüchliche, von postsowjetischen Krisen immer noch sichtlich gebeutelte Region. Eine sich selbst gerade erst unter Widrigkeiten neu findende. Eine russische "Insel", auf der, bei allem Wandel und Aufschwung, manches anders ist als in touristischen Hochburgen des Westens.

Mancher reist auf der Suche nach seinen Wurzeln oder denen seiner Familie. Die „Heimwehtouristen“ aus jener Generation, die noch in Ostpreußen aufwuchs, werden zwar immer weniger. Inzwischen zieht es nun oft die Kinder und Nachkommen in die „kalte Heimat“ der Vorfahren, in das melancholische Land zwischen Weichsel, Pregel und Memel.

Andere interessieren die Spuren der Geschichte in der ehemals östlichsten deutschen Region - und ihre spannende Gegenwart. Für viele ist Kaliningrad Zwischenstation auf der Weiterreise ins Baltikum. Fast immer spielen die historischen Landschaften Ostpreußens eine Rolle. Namen, die Legende und Mythos sind, längst auch für die heute hier lebenden Menschen: Rominter Heide, Elchniederung, Kurische Nehrung...

... kurzum: eine Entdeckungsreise.

Aber natürlich kann man seinen "Ostpreußen-Urlaub" auch ganz entspannt in Cranz verbringen, mit „Sommer, Sonne, Sand & Meer“, sich erholen, Ferien machen eben. Keine Lust auf Hotel? Bei uns finden Sie individuelles Quartier: in einem restaurierten Privathaus aus der Vorkriegszeit, in der alten grünen Stadtrandsiedlung "Colonie Westende" gelegen.

Auf der Sonnenseite: Haus "Westend", uliza Kapitana Browzewa 9

Zimmer mit Ausblick

Unseren Gästen steht das komplette Obergeschoss des Hauses zur Verfügung. Es bietet zwei helle, naturholzmöblierte Doppelzimmer. Eines hat als Appartement eine kleine Teeküche, Dusche/WC und einen geschützten Loggia-Balkon. Die Doppelzimmer können auch separat genutzt/gebucht werden, darum gehört zur Etage ein zweites eigenes Bad/WC. Eine Etage höher, unter dem atelierartig ausgebauten Dach kann man in einem Gemeinschaftsraum (mit TV / deutsche Programme via Satellit) entspannt den Tag ausklingen lassen.

Gästezimmer
Gästezimmer
Unterm Dach
Gästezimmer mit Teeküche
Gästezimmer

B & B & mehr

Im Garten

Übernachtungen (Preise auf Anfrage per mail) verstehen sich bei uns als Bed & Breakfast, das Frühstück servieren wir unseren Gästen in der Küche im Erdgeschoss. Die Küche, obwohl baubedingt eher winzig, hat sich darüber hinaus längst als beliebtester Treffpunkt herausgestellt – etwa, wenn abends die Erlebnisse des Tages diskutiert oder Pläne für Ausflüge etc. besprochen werden. Das ist wohl bei vielen zu Hause auch nicht anders...

Im Sommer gibts im Garten zwei gemütliche Gemeinschaftsplätze mit Feuerkorb für lange Abende. Apropos Garten:Dass alles ziemlich naturnah und üppig vor sich hinblüht, ist gewollt. Preußische Ordnung im Blumenbeet ist unser Ding nicht. Ohnehin geht es bei uns locker und familiär zu, das "Haus Westend" will eben kein Hotel sein. Kleines Privatquartier mit Alltagsanschluss, das trifft es vielleicht. Unsere Gäste erfahren auf diese Weise viel von den Freuden, Problemen und Sorgen des Lebens in Russland.

Bis zum Strand sind es von unserer Tür fünf Minuten zu Fuß, im Garten gibt’s Liegestühle und ein Grill. Für Ausflüge in die Umgebung kann man sich auf dem kleinen Markt (russ. Rynok) am Bahnhof Fahrräder ausleihen, wir organisieren das auf Wunsch. Und falls Sie eine Paddeltour in der Wildnis der Elchniederung oder auf dem Kurischen Haff  unternehmen möchten: Zwei robuste dreisitzige Kanus liegen bereit.